Montag, 7. März 2016

Montagsfrage #10 | Bist du jemand, der seinen Buchbestand regelmäßig ausmistet, oder behältst du lieber alle deine Bücher?




Auf dem Blog von buchfresserchen wird jede Woche die sogennante "Montagsfrage" – eine Frage rund um Bücher – veröffentlicht.

Die Frage diese Woche lautet: 

Bist du jemand, der seinen Buchbestand regelmäßig ausmistet, oder behältst du lieber alle deine Bücher?


Ich käme niemals auf die Idee, irgendwelche Bücher auszusortieren. Ich habe aber auch bisher in meinem Leben wenig Bücher gelesen, die mir gar nicht gefallen haben. Da ich alle Bücher behalte, leide ich aber durchgehend an Platzproblemen und weiß gar nicht mehr, wo ich meine Bücher noch unterbringen soll. Trotzdem bin ich froh über jedes Buch, das ich habe. Selbst ein paar Kinderbücher stehen noch in meinem Regal.


Mir fällt es sehr schwer, Bücher auszusortieren. Selbst wenn mir ein Buch überhaupt nicht gefallen hat, kann ich mich nicht wirklich davon trennen. Ich besitze meinen Lesestoff gerne, ob ich etwas gut fand oder nicht. Ein paar ganz alte Kinder-/Jugendbücher habe ich auf den Speicher getan, aber das war auch alles... im Moment habe ich Gott sei Dank auch noch genug Platz.
Wir freuen uns auf eure Antworten der Montagsfrage!
Wir wünschen euch einen schönen Tag und einen guten Start in die neue Woche.


Kommentare:

  1. Hallöchen :D

    Mir fällt es auch unheimlich schwer mich von meinen Bücher zu trennen, außer wenn ich das Buch wirklich so gar gar nicht mochte. Denn dann würde mich der Anblick nur jedes Mal nerven, deswegen kann es dann gerne weg :D

    Mein Beitrag :D

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      Oh ja. Das kenne ich. Ich habe ein Buch in meinem Schrank, das hat mir wirklich nicht gefallen, aber das Cover ist so wunderschön. Ich ärgere mich auch jedes Mal, wenn ich es sehe. :D
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Huhu ihr Beiden :)

    auch ich kann mich nur schwer von Büchern trennen. Leider muss ich aus Platzgründen hin und wieder aussortieren. Bücher die ich sicher kein zweites mal lesen werde, müssen dann den neuen weichen.
    Meistens verschenke ich sie an Freunde die Interesse daran haben oder packe sie in eine Flohmarktkiste.

    Liebe Grüße und einen schöne Woche,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ich habe auch schon das ein oder andere Buch verschenkt - vor allem an Kerstin, aber das auch wirklich nur mit ganz schlechten Gewissen und weil es Geschenke waren, mit denen ich nichts anfangen konnte. Flohmarkt klingt aber auch gut. Machst du das öfters?
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen