Donnerstag, 31. März 2016

Top Ten Thursday #254


Diese Woche lautet das Thema:

10 Bücher, in denen Tiere einen Einfluss haben


  1. Die Chroniken von Narnia | C. S. Lewis
  2. Twilight | Stephenie Meyer
  3. Bob und wie er die Welt sieht | James Bowen
  4. Feuer & Flut | Victoria Scott
  5. Plötzlich Fee (1) – Sommernacht | Julie Kagawa
        



  1. Fünf Freunde | Enid Blyton
  2. Der Schnüffler: Ein Hundekrimi | J.F. Englert
  3. Delfinsommer | Katherine Allfrey
  4. Hände weg von Mississippi | Cornelia Funke
  5. Der Schatten der roten Katze | Catherine Ashley Morgan
                
Was habt ihr heute ausgesucht? Haben wir Bücher gemeinsam?
Wir freuen uns auf eure Kommentare und eure Beiträge.
Wir wünschen euch einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Huhu,

    @Julia: Wir haben Plötzlich Fee und Biss gemeinsam. Wundert mich überhaupt, dass Plötzlich Fee so wenig genannt wurde. Narnia hab ich gar nicht mehr dran gedacht.

    @Kerstin: Von deinen Büchern hab ich nichts gelesen.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/03/31/ttt-10-buecher-in-denen-tiere-einen-einfluss-haben/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly :)
      Ja, das wundert mich auch. Ich fand Plötzlich Fee zwar nicht besonders gut, aber die Reihe ist ja sonst sehr beliebt und bekannt und Grimalkin hatte ja auch eine ziemlich große Rolle :)
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
    2. Echt nicht? Wieso nicht? Ich liebe Plötzlich Fee. Stimmt. Grimalkin hatte wirklich eine große Rolle.

      Löschen
    3. Mir war diese Welt irgendwie zu kindlich und zu konstruiert, aber vor allem hat mich die Hauptprotagonistin wahnsinnig genervt. Ich habe hier noch Band 2 und Band 3 rumstehen, aber hatte bisher noch keine Motivation sie zu lesen :/

      Löschen
    4. Schade, mir gefiel das alles doch ziemlich. Aber wenn Megan dich genervt hat kann ich es verstehen. Ich mochte sie eigentlich.

      Löschen
  2. Hey ihr beiden
    Wir haben heute eine Gemeinsamkeit :-)
    Sonst habe ich noch "Biss zum Morgengrauen" von eurer Liste gelesen. Und Enid Blyton hat mich während meiner Kindheit natürlich begleitet .....
    "Plötzlich Fee" wartet noch auf meinem SuB.
    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      danke für deinen Kommentar :)
      Die Enid Blyton-Bücher habe ich als Kind verschlungen, sodass es logisch war, dass mir diese Reihe zuerst eingefallen ist... auch wenn ich sagen muss, dass ich generell zuerst nur auf 'Kinder'bücher gekommen bin.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  3. Guten Morgen ihr beiden!

    Tolle Bücher habt ihr da rausgesucht! Auch wenn wir nichts gemeinsam haben kenne ich Narnia - eine richtig tolle Reihe! Twilight (hier fand ich den Schreibstil total schrecklich, aber trotzdem hat es mich gefesselt bis zum Schluss). Die Frünf Freunde sind eine tolle Erinnerung an meine Kindheit und Hände weg von Mississippi hab ich meinen Kindern sehr oft vorgelesen ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine tierische TTT Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      danke für deinen Kommentar :)
      Biss wurde ja damals so gehpyt, weswegen ich es gelesen habe. Früher fand ich es natürlich auch ganz toll. Aber mittlerweile bin ich der Meinung, dass es wesentlich bessere Bücher gibt. :)
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  4. Interessant, welche Bücher ihr ausgewählt habt =) ich habe zehn andere Bücher bei mir aufgelistet.

    https://pusteblumenfarm.wordpress.com/2016/03/31/top-ten-thursday-2/

    LG, Chrissi

    AntwortenLöschen